RC-Rennboote 

Speed ist alles! Das gilt gleichermassen für Einsteigermodelle wie für Powerboote der Spitzenklasse. Letztere beschleunigen extrem und gleiten mit atemberaubender Geschwindigkeit über das Wasser. Sie können ihre volle Leistung deshalb nur in grösseren Gewässern entfalten und sind in der Anschaffung sehr teuer.

Die Beherrschung von Rennbooten stellt an die Piloten vergleichbare Ansprüche wie das Steuern von Modellflugzeugen. Verlangt sind schnelle Reaktion und jederzeit volle Konzentration.

X-Ray

 

Semi Scale Mono Rennboot von Hydro & Marine für grosse Verbrenner oder Elektro. Hier in der Elektroversion mit Brushless-Motor und 28 NiCd Zellen.

Mit seinem ungestuften V-Rumpf findet sich das rund 130 cm lange und 32 cm breite Modell bei jeder Art von Wasserverhältnissen zurecht und ist deshalb optimal für Powerboot-Einsteiger.

Die pefekte 2K-Lackierung verdankt das Modell einem Profi aus unseren Reihen.

​Taifun Runabout

Diese vorbildähnliche Modellkonstruktion ist ein gesuchter Graupner-Klassiker aus den 1970er Jahren. Mit dem eingebauten, wassergekühlten HB25-Verbrennungsmotor erreichte das Modell für damalige Verhältnisse eine beachtliche Geschwindigkeit und in Verbindung mit den angebauten Trimmklappen gute Gleiteigenschaften. Als Fernsteuerung diente seinerzeit eine Graupner Varioprop-Anlage mit Superhet Empfänger-Bausteinen.

Das begehrte Sammlerstück wurde in aufwändiger Arbeit von Grund auf exakt nach Bauplan restauriert und steht heute in der Vitrine.

1/6

1/11

1/7

Dumas Prather "LAP CAT 1"

Dieses Modell mit einem 3.5 ccm Benzin-Aussenbordmotor ist einem Formel 1 Rennkatamaran nachempfunden (Ähnlichkeiten des Fahrers mit lebenden Personen sind jedoch rein zufällig). Ein eingebauter Hilfs-Elektromotor stellt sicher, dass das Boot auch bei einem leeren Tank zurück an Land fahren kann.

Boote der richtigen F1-Klasse haben ein Mindestgewicht von 390 kg und erreichen Spitzengeschwindigkeiten von über 250 km/h. Sie beschleunigen von 0 auf 200 in 7 bis 8 Sekunden. Auf einem fest vorgegebenen Kurs werden WM-Läufe rund um den Globus ausgetragen. Alle Rennen in Europa werden zusätzlich für den Titel des Europameisters gewertet.

Mangels  geeigneten Fahrgewässern und mit Rücksicht auf die Umwelt wird das Just-for-Fun Modell aus den 90-er Jahren heute nicht mehr eingesetzt.

JENNY

JENNY von Aeronaut ist ein freier Nachbau der Motorboote der 1930er Jahre aus den USA.

Das Classic-Design des Überwasserbootes wurde auf einen modernen energiesparenden Gleitbootrumpf aus dem Jahre 2010 aufgesetzt. Dadurch werden eine lange Fahrzeit und eine hohe Geschwindigkeit erzielt.

Das Modell ist 73 cm lang , 19,8 cm breit, was einen Massstab von 1:10 ergibt. Es ist in Ganzholz-Bauweise (Sperrholz und Mahagoni) als Knickspanter ausgeführt und wiegt ohne FS-Komponenten ca.   1,5 kg.

Copyright 2020 © MINIFLOTTE BERN